Aktuelles

 

 

 

Sonntag, 08.09.2019, 14 und 16 Uhr im Schwälmer Dorfmuseum , 34637 Holzburg

hör-mal im Denkmal: Trio Grandezza

im Rahmen von “Rotkäppchen Superstar – Freche Szenen aus dem Märchenland”

Trio Grandezza

Constanze Betzl – Querflöte
Anne Ringborg – Fagott
Christine Weghoff – Akkordeon

In einer Bandbreite von Vivaldi bis Piazzolla spielt das Trio heitere Stücke aus verschiedenen Jahrhunderten. Barockmusik trifft auf rumänische Volkstänze, English Sword Dances auf zeitgenössische Kompositionen.

Vorverkauf: Heidrun Merk: Telefon 0 66 98/91 16 96 und 01 74/249 69 31


Sonntag, 15.09.2019, Kapelle am Stockweg

Abgefahren und mitgehört

Eine Schauspielerin spitzt die Ohren und zitiert Gedichte

Sabine Wackernagel liest und singt
Christine Weghoff – Flügel

Sabine Wackernagel liest – musikalisch begleitet von Christine Weghoff – aus ihrem neuen Buch, in dem sie die abstrusesten und schönsten Hörerlebnisse im Zug, im Bus, in der Straßenbahn, im Flieger und auf Marktplätzen versammelt hat. Da werden die intimsten Bettgeschichten in das Smartphone trompetet, überarbeitete Geschäftsleute lamentieren über die anderen Idioten, Mütter seufzen über ihre unbelehrbaren Schwiegertöchter und Zugbegleiter versuchen mit ihren Ansagen den verständnislosen Fahrgästen zu erklären, warum der Aufenthalt in Wolfsburg schon wieder auf unbestimmte Zeit verlängert werden muss. Was liegt näher, als sich diese Stunden mit Musik zu verschönern?

Christine Weghoff begleitet am Flügel Chansons und Gedichte, mit denen die beiden Künstlerinnen das Kaleidoskop der Dialoge und Monologe untermalen.


Donnerstag, 17.10.2019, 20 Uhr, theaterstübchen Kassel

Abgefahren und mitgehört

Eine Schauspielerin spitzt die Ohren und zitiert Gedichte

Sabine Wackernagel liest und singt
Christine Weghoff – Flügel

Eintritt 13,-€, Abendkasse 16 €


Freitag, 26.10.2019, 20 Uhr und Samstag, 27.10.19 um 18 Uhr, Kunstverein Kassel, Friedrichsplatz

Transfer Zeichnung – Musik

Liveperformance

Maja Oschmann , Constanze Betzl (Querflöte) und Christine Weghoff (Akkordeon) experimentieren an der Schnittstelle zwischen Musik und Malerei. Sie orientieren sich dabei an der Umsetzbarkeit musikalischer Strukturen, rhythmischer Bewegungen und Klangformen in Bildzeichen. Punkte, Flächen, Linien und Klangfarben werden sowohl mit dem Pinsel, als auch mit den Instrumenten zum Ausdruck gebracht. Die gemeinsame Bewegung, ähnliche Seh- und Hörerfahrungen, sowie der Ausdruck ihrer Instrumente dienen als Medium des Transfers zwischen Klangbildern und Bildklängen.

      


»UNBOXING – Erzähl mir Deine Geschichte/n«

Ankommen, auspacken, andere kennenlernen und sich einbringen – das sind die notwendigen Zutaten, um sich in einem neuen Umfeld zuhause zu fühlen und das eigene Fremdsein zu überwinden. Das Gefühl kennt wohl jeder, besonders betrifft es aber Menschen, die durch Flucht oder Vertreibung an Orte anderer Kultur und Sprache kommen. Die GRIMMWELT hat eine multimediale Box mit didaktischen Materialien zum gegenseitigen Kennenlernen und Ins-Gespräch-Kommen geschaffen: Ausgehend von der weltweit verbreiteten Tradition des Märchenerzählens hat sie Methoden zur gesellschaftlichen Teilhabe von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund entwickelt und erprobt.

In der Box und in der Ausstellung befindet sich das Liederheft und die CD “Musik. Machen! Musik und Rhythmen aus verschiedenen Kulturen“, an deren Entwicklung ich gemeinsam mit Olaf Pyras beteiligt bin.

Die Materialien sind auch online verfügbar: www.grimmwelt.de/erzaehlmirdeinegeschichten