Aktuelles

 

 

Montag, 14.03.2022, 20:00 Uhr, theaterstübchen Kassel

Als der Zirkus in Flammen stand

Lieder und Texte von Georg Kreisler

 mit Sabine Wackernagel und Christine Weghoff (Klavier)

„Und wenn´ s nicht wahr ist, dann ist´ s erfunden, in einem Buch geschrieben und sehr schön gebunden“: damit beginnt der erste Song des Abends, der die bunte, im wahrsten Sinne des Wortes schillernde Lebensgeschichte Georg Kreislers einleitet. „Als Kind wusste ich eins: alles ist ein Märchen“, schrieb dieser in seiner Autobiografie. „Alles ist ein Märchen… die Wirklichkeit liegt woanders… Gott hat Humor.“

Auch Kreisler hatte Humor, der an diesem Abend in all seinen Facetten zu hören sein wird. Seine Lieder sind zum Lachen und Weinen, die Erzählungen seines Lebens sind lustig und verstörend zugleich. Sabine Wackernagel (Stimme) und Christine Weghoff (Piano) durchqueren mit Georg Kreisler viele Stationen seiner Geschichte. Wortspiele, Textkaskaden, perlende Klavierläufe, nichtarische Arien, seltsame Liebeslieder, sehnsuchtsvolle Vierzeiler wechseln sich ab mit frechen Anekdoten und nachdenklichen Erinnerungen.

Kreislers Autobiografie endet mit den Worten:“Mit der Zeit bin ich alt und glücklich geworden. Mehr weiß ich nicht. Und auch das, was ich noch weiß, weiß ich nicht sicher. Also, was will ich noch?“

Eintritt: 17,-€ / Abendkasse 20,-€, Streaming 12,-€

Die Veranstaltung findet nach 2 G-Plus-Regeln statt.

www.theaterstuebchen.de

 

Sonntag, 24.04.2022, 17:00 Uhr, Galerie Alte Feuerwache Göttingen

Als der Zirkus in Flammen stand

Lieder und Texte von Georg Kreisler

 mit Sabine Wackernagel und Christine Weghoff (Klavier)

2G+- Regelung Anwendung,
Teilnahme nur für vollständig geimpfte, genesene und getestete Personen.
Alle, die eine Drittimpfung bekommen haben, sind von der Testpflicht befreit.

Anmeldung mit Angabe der Anschrift und Telefonnummer bitte entweder telefonisch unter
0551-49210399 oder 0179-1118563 oder per E-Mail: info@galerie-alte-feuerwache.de


Interaktives Spiel-Modul #01

Lassen Sie sich zum Spielen verleiten: In Zusammenarbeit mit Maja Oschmann (Bildkomposition und Zeichnung), Constanze Betzl (Flöte) und Marco Di Carlo (Modul-Konzept, Gestaltung & Programmierung) ist nun auf der Webseite unseres Ensembles im.puls die interaktive audiovisuelle Plattform „Spiel-Modul #1“ veröffentlicht (Christine Weghoff: Musikalisches Konzept, Komposition und Akkordeon).

Durch An- und Ausschalten der Klangbilder erstellen Sie Ihre individuell arrangierte Collage. Ein audiovisuelles Spielfeld, auf dem Sie Punkte, dynamische Linien und ruhige Flächen frei miteinander kombinieren können. Tauchen Sie in eine experimentelle und fantasievolle Klang- und Bildwelt ein. Stellen Sie sich eine individuelle Audiospur zusammen, zu der Sie zeichnen können.

www.im.puls-music.art

gefördert von der Hessischen Kulturstiftung


Samstag, 11.06.2022, 11:00 Uhr und 15:00 Uhr, UK14, Kassel

Valsche Fögel hören Theater

Musiktheater für Kinder von 6 bis 9 Jahren


Die Valschen Fögel gehen ins Theater. Welch reiche Welt gilt es dort zu entdecken: Schauspielerinnen, Bühnenmusik, Lichttechnik, tolle Evvekte aus der Tontechnik, Kostüme, Schminke. Dornröschen tritt höchstpersönlich auf. Zur märchenhavten Musik von Vlöte und Klafier tanzt sie Walzer und vällt in ihren hundertjährigen Schlav. Wer küsst sie wach? Ein Prinz, viele Prinzen, das Publikum? Die sprechende Handpuppe Rosa lenkt die Geschicke im Schloss, trotzt unerschrocken der bösen Vee und gibt der Geschichte die entscheidende Wendung. Kinder, die die Feranstaltung besuchen möchten, sind eine halbe Stunde for Forstellungsbeginn zu einem kurzen Forbereitungsworkshop eingeladen.

Eintritt: 3,-€ Kinder, 5,- € Erwachsene

Reserfierung unter info@kontaktmusik.com

Mit vreundlicher Unterstützung vom Kulturamt der Stadt Kassel, der WELLbeing-Stiftung und der Wingas GmbH.