Aktuelles

 

 


Sonntag, 11.09.2022, 14:30 Uhr, Ev. Kirche Gottsbühren

Valsche Fögel hören Orgel

Mit Peter Dietrich – Bauchredner
Constanze Betzl – Quervlöten
Christine Weghoff – Akkordeon
und Juliane Baumann-Kremzow – Orgel


Rosa fliegt um die Kirche herum und sucht einen Ort zum Überwintern. Wer ist denn wohl der Vermieter dieses tollen Bauwerks und was sind das für spannende Klänge, die dort aus dem Innenraum tönen? Sie begibt sich auf klangliche Entdeckungsreise und erlebt unterwegs allerhand musikalische Abenteuer.

Vor dem Konzert gibt es für die ganze Familie einen Orgelbauworkshop. In nur 50 Minuten sind alle 150 Einzelteile zusammengefügt und schon ertönt der herrliche Klang der kleinen Königin der Instrumente.

Der Eintritt ist frei – um Spenden wird gebeten.

gefördert von der Kulturstiftung des Landkreises Kassel.


Donnerstag, 06.10.2022, 20:00 Uhr

Lana (Südtirol), Öffentliche Bibliothek im Rahmen des Festivals „Alpsmove“

ALIBI

// Eine begehbare Klang- und Klanginstallation

Konzept, Choreografie, Video, Audio: Evelin Stadler

mit

Velia Malika Hahnemann (Kassel – D): Tänzerin, Bewegungsforscherin, Tanzvermittlerin
Doris Plankl „in Abwesenheit“ (Bozen – I) : Performerin, Tänzerin, Schauspielerin, Regisseurin 
Elisabeth Ramoser (Oberbozen – I): Tänzerin, Choreografin, bildende Künstlerin
Maristella Tanzi (Bari – I) : Tänzerin, Tanzautorin
Christine Weghoff (Gudensberg – D) : Musikerin, Komponistin

Evelin Stadler schafft mit ihrer aktuellen Arbeit eine lebendige Architektur der Abwesenheit, in der sich das Rinnen, Laufen, Knarzen, Anhalten, Rauschen, Vergehen, Tönen, Streichen und Strecken der Zeit im tanzenden Körper manifestiert. Die Schichtungen von Video- und Klanginstallation, Tanz- und Musikperformance dehnen oder verdichten sich auf den verschiedenen Ebenen des Gebäudes in Abhängigkeit vom Standort der Betrachter. Voneinander getrennt und trotzdem durch ein feines Beziehungsnetz miteinander verbunden, laden  5 Künstlerinnen aus Bari, Bozen und Kassel die Besucher*innen ein, sich in diesem Netz zu bewegen.

copyright Evelin Stadler

Tickets über www.alpsmove.it